Freitag, 19. Januar 2018

anNÄHerung Bielefeld 2018


Es war ja schon die 5. anNÄHerung in Bielefeld, für mich die Erste, trotzdem kam ich in den Genuß dieser tollen Etiketten und außerdem gab es Torte!



Die waren nicht nur wunderschön, sie waren auch superlecker!

Was soll ich sagen, eswar einfach wieder tolltolltoll!
Die ganzen schon bekannten und neuen Frauen zu treffen, zu quatschen, Kleider befühlen, Röcke hochheben, lachen, essen, trinken (Rotkäppchen...), fachsimpeln.....wenig schlafen....


Ich habe Löcher genäht......und Frau Osterfelder Nähstube hat mich davor bewahrt, dass ich die Taschen mit meinem müden Kopf am Freitag Abend nicht falsch rum aufgenäht habe..... 



Entstanden ist "Carol" aus der LaMaisonVictor

Und ein Aquariumkleid.......Bild folgt


Außerdem hab ich nochmal eine Himbeersorbetvariante des Spinatkleides begonnen.....


Sehr gespannt wurde die abschließende "Modenschau" verfolgt......

Mit ganz vielen Ideen und Wünschen bin ich nach Hause gefahren (z.B. ein Unterkleid a la Nähkatze, einer Culotte wie die von Alex, einer Latzhose, dem Rosettenmeerschweinchenmantel wie ihn Frau Frauenoberbekleidung nähte.....). Und ich freu`mich chon auf die nächste aNÄHerung. Danke euch allen, die ihr da wart und natürlich den Organisatorinnen Alex von Mama macht Sachen, Frau Alle Wünsch werden wahr und Frau drehumdiebolzeningenieur.

Und jetzt einfach noch ein paar Bilder..........







Meins?????    Frau Bunte Kleider?
.



Und ich würde sehr gerne wiederkommen.........

Dienstag, 16. Januar 2018

Die große Abrechnung - Stoffdiät 2017

Also, gleich mal vorneweg, bei mir ist es nicht weniger Stoff geworden.......aber trotzdem hat diese Aktion sich total für mich gelohnt......unlogisch?

Meine Stoffausgänge habe ich notiert, die Eingänge nach ca. 4 Monaten nicht mehr, eher aus Zeitmangel.

Was war aber anders? Ich hatte einfach immer diese Idee im Kopf und habe weniger gekauft, projektbezogener gekauft. Bei den Tauschtischen in Würzburg und Köln habe ich bewußter und weniger mitgenommen und auch viele Stoffe verschenkt. Nicht wiederstehen konnte ich bei den wunderschönen günstigen Stoffen bei Rene Lezard und beim Bloggerinnentreffen in Köln. Wenn ich in Berlin bin, kaufe ich auch immdr gerne ein, da war ich auch viel zurückhaltener als sonst. Am Maybachufer habe ich einen Stoff gekauft, der ist vernäht, zum "Spinatkleid".....



 Die beiden Stoffe aus dem schönsten Stoffgeschäft ever, dem "Nähkontor" in Berlin, sind auch schon vernäht.....2 x ROT!



 ....einmal als Kleid..


.......und einmal als Pulli.

Und ich habe bei jedem geplanten Projekt erst mal meine Stoffschränke durchforstet.......


.....habe völlig vergessene Stoffe vernäht, z.B. hier "Helmi"......


.....und langehütete Streichelstoffe......


.......und solche, mit denen ich nicht so recht was anzufangen wusste....

Also, weniger Stoff habe ich nicht, aber mein Umgang mit meinen Vorräten und mein Kaufverhalten waren deutlich anders. Und deshalb mache ich 2018 weiter.

Mein Gesamtminus sind  übrigens - 99,9 Meter vernäht, gut 10 m verschenkt. Futter hab´ich nicht mitgerechnet.

Ganz herzlichen Dank für die Idee an Frau Kuestensocke ( die unglaublich diätet hat und  wunderschöne Resultate erzielt hat) , bei der hier auch die andren Teilehmerinnen versammelt sind. Mal schauen, wie es da lief.

Mittwoch, 10. Januar 2018

Das Silvesterkleid - geht auch im Alltag


Hier hatte ich auf Instagram mein (ziemlich spontan entstandenes) Silvesterkleid gezeigt. Hat sich sehr bewährt, war raclettekompatibel und gemütlich. Und ich mag es, der Stoff ist total schön auf der Haut und die Punkte sind so mattgold. Ich mag es auch, dass sie unregelmäßig groß sind.

Deshalb wollte ich es auch m Alltag tragen......geht auch.....




Der Schnitt ist einfach gerade, hab´ich für mich ja mittelerweile auch gerne, ist dadurch auch flott genäht.



Da ich solche aufgesetzten Tasche nicht mag, hab`ich sie weggelassen, auch diese Riegel an den Ärmeln, da fehlten mir die passenden Knöpfchen und es sollte ja bis zum 31.12. fertig werden......
Der Schnitt ist wieder aus der Knip 10/17 bzw. Fashion Style 11/17, das Heft hat sich echt für mich gelohnt.



Und gemäß meinem Mott0 #keineangstvoroverdressed ziehe ich natürlich meine goldene Jacke über, wenn es nicht so kalt ist......

Schnitt: Titelmodell Knip 10/17 bzw. Fashion Style 11/17
Stoff: Baumwollsatin von Michas Stoffecke
Stoffdiätbilanz: - 2,5 m

Samstag, 6. Januar 2018

WMDEDGT 01/18

Weil ich das so cool finde und die anderen Tagbucheinträge so gerne lese, hab´ich mir vorgenommen 2018 immer häufiger mal mitzumachen. Was das eigentlich ist? Bei Frau Brüllen nachzulesen.

Hier so:

Der Wecker klingelt gnadenlos um 6 Uhr, ich mag es nie, aber im Winter noch weniger.

Duschen, anziehen, Kaffee kochen, Essen für die Arbeit gemacht (Käsebrot, Obstquark, Apfel, Nüsse, ein bisschen Schokolade).

Mit dem Kaffee zur Matte, brav meine Krankengymnastik gemacht, dabei bisschem Morgenmagazin geschaut, ist sonst zu langweilig.

Tochter verabschiedet, fährt heute wieder zum Studieren, musste sie sehr drücken....

Geföhnt, geschminkt und los.

Auf dem Weg beim Zeitungsladen gehalten, die neue La Maison Viktor ist leider noch nicht da.

7.45 In der Ambulanz Mails und Terminkalender gecheckt, sieht ganz gut aus.

8.15 Frühbesprechung, ist relativ ruhig, aber viele Kollegen/innen krank, Aufgaben umverteilt.

8.45 Vor mich hin gearbeitet, einige Patienten/innen gesehen, sehr doof, einem meiner ganz Jungen geht es wieder so schlecht. Papierkram erledigt.Und ein Telefonat in eigener Sache mit der Neurochirurgin, ambulanten Termin für nächste Woche vereinbart.

12.30 Mit Kolleginnen zu Mittag gegessen, nett unterhalten.

13.00 So wie am Vormittag. Nur 2 ohne Termin. Noch einges wegdiktiert.

17.00 Den Rest meines Zimmerumzugs erledigt, nochmal viel ausgemistet. Hab´jetzt ein ziemlich großes Zimmer, ungewohnt, aber schön. Und hell (also im Sommer...). Brauch`noch was für die Wände.

19.00 Nach Hause gefahren. Da wartet ein fettes Buttinettepaket, ausgepackt, gefreut, Stoff gestreichelt.

20.00 Was gegessen, ein Hoch auf Eintopf von gestern. Auf dem Sofa eingeschlafen.

21.30 Im Internet gesurft, mit Sohn geplaudert. Schnitt kopiert. Obst gegessen. Und Schokolade. Mit den Jungs (Sohn und Mann) auf Wunsch noch ein bisschen "Stromberg" auf Netflix geschaut. Dabei nochmal brav geturnt. Doch nichts mehr zugeschnitten.

Um 0 Uhr ist der Tag zu Ende und ich denke mal drüber nach, ins Bett zu gehen.

Gute Nacht!

Und viele andere Tage gibt es hier zu lesen.

Mittwoch, 3. Januar 2018

MeMadeMittwoch - Liebling(e) 2017


Das ist immer toll, aber schwierig.......das Jahreslieblingsteil aussuchen......ich kann mich gar nicht entscheiden, irgendwie hab´ich dieses Jahr besonders viele Lieblingsteile genäht........

Ich hab´jetzt mal ausgesucht meine Maneela Blousons.....ich habe vorher noch nie sowas genäht und der eine war für unsere New York Reise und der andere ist GOLD (und eigentlich haben mir Blousons erst mal gar nicht gefallen....)



Und dann noch (sorry, ich kann mich nicht entscheiden......) wähle ich noch das Baukastenkleid.....






 Das "Spinatkleid"...... 



 und das Cordkleid.....

Ich hör`jetzt auf, obwohl.......

Auf jeden Fall geht es hier zu grandiosen anderen Lieblingsmodellen, wie immer auf dem ebenfalls grandiosen MMM-Blog
Claudia von bunte kleider ist heute dort die Frontfrau in einem so schönen Kleiderliebling!
An diese Stelle ganz herzlichen Dank an das Team für ein neuerlich wunderbares MMM-Jahr, es hat mir wieder so viel Spaß gemacht!

Und euch allen einen guten Start in ein großartiges Jahr 2018!!!!!



Dienstag, 2. Januar 2018

12xmemade - Januar



Chrissy hat diese tolle Jahreschallenge ins Leben gerufen, die so super zu mir passt.

Im Januar darf ich nach Bielefeld zu den anNÄHerungen und da braucht es Projekte.
Entschieden habe ich mich für zwei Modelle aus der LaMaisonViktor 5/17. Beide haben mir auf Anhieb gefallen.

Zum einen die kurze Wolljacke "Carol", besonders klasse, weil ich schon länger eine mit Kapuze möchte. "kurz_genäht" hat schon eine superschöne Version genäht.




Und das Kleid "Imani". Da war ich mir nicht sicher, wie das aussieht mit den angeschnitten Ärmeln. Aber Ninas wunderschöne Modelle haben mich total überzeugt.


Stoffe muss ich noch suchen bzw. kaufen oder bestellen.....

Verlinkt beim #12xmemade Januar

Montag, 1. Januar 2018

2018.......Ideen, Pläne, Wünsche.......

Ich hoffe, ihr hattet alle ein wunderbares Silvester und seid gut im neuen Jahr angekommen!
Ich wünsche euch allen ein wunderbares Jahr 2018!

Nähen

Klar hab´ich wieder Pläne.......beginnen möchte ich mit einem aufwendigeres Kleid.
 Ich plane schon länger einen Regenmantel, Schnitt und Material gibt e schon. Lust hätte ich auch noch ein weiteren Mantel zu nähen.
Und es wird im Sommer wieder eine Hochzeit geben, außerdem ein Baby!
Klar, dass ich dafür wieder nähen möchte.
Und ich freue mich sehr auf (hoffentlich einige) Nähbloggerinnentreffen, schon in 2 Wochen darf ich nach Bielefeld!
Dabei belasse ich es mal, ich habe ja eher immer zuviele Ideen und Wünsche.
Sehr gut zu mir passt die von Chrissy initiierte Monatschallenge #12xmemade , hier die Idee.



Laufen

 Hier "nur", dass es wieder geht.

Und sonst noch

 Dass es meiner Familie gut geht, in jeder Beziehung. Dass mein Sohn sich nicht so sehr mit seinem Abitur stresst, dass meine Tochter weiter so glücklich und zufrieden lebt und studiert.
Reisen möchte ich unbedingt wieder, wobei wir mit unserer Planung noch nicht so weit sind
Bezüglich meines Jobs bleibt es (hoffentlich) spannend, ich hab´mich ja ein bisschen verändert, eine wesentliche Motivation war ja, dass ich an den anstehenden (nötigen) Veränderungen in unserer Klinik mitwirken möchte. Und gleichzeitig aber unbedingt eine gute work-life-balance beibehalten möchte....... 
Dann gibt es noch das Thema OP, dass ich angehen muss/möchte. 


Also, dann mal los 2018!!!!!!