Donnerstag, 23. November 2017

Nähbloggerinnentreffen in Köln


Packen, was zieh`ich bloß an, hm, hier ist der Saum nicht so schön, das sehen die ja gleich.......der schwarze Wollstoff, der muss mit, auch wenn er schwer ist, aber dafür findet sic bestimmt eine Abnehmerin.........Liste nochmal angeschaut, Blogs und Instagramaccounts angeklickt, gelesen, versucht, ein paar Namen zu merken.............ach, die kenn`ja schon lange virtuell, jetzt werde ich sie "in echt" sehen...........und die werde ich wiedersehen, wie schön........
Direkt nach der Arbeit zum Zug, eine liebe Kollegin fährt mich zum Zug, Anschluss in Frankfurt ohne Probleme bekommen, andere haben eine schwierige Anreise, über Instagram kommen die ersten Eindrücke, Köln Hauptbahnhof, Taxi, Cafe Lichtenberg........aufregend, ein bisschen Herzklopfen, ich freu`mich, ein bisschen blind date. Bekannte und neue Gesichter. Müde, aber es ist toll! Wunderbar geschlafen.


Und es geht so weiter, Samstag, Alte Feuerwache Köln, tolle Location, noch mehr Frauen, herzliche Begrüßungen, obwohl es teilweise der erste Kontakt live ist. Sehr typisch, Anfassen der Kleidung der anderen, mal den Saum hochgeklappt, taxieren des Gesamtoufits, wohlwollend, was ist das für ein Schnitt? Wo hast du diesen Stoff gekauft?


Die Workshops, klasse, zuerst  professionelles Vermessen, mit Sebastian Hoofs, so ein lieber und geduldiger Mensch, nebenbei perfekt gekleidet, genau wie sein Assistent Tom, der den "Dummie" gibt..........ich wusste gar nicht, was man an einem Körper alles messen kann! Alle Maße werde ich wohl nicht benutzen, mal schauen.......


Und nach dem Mittagessen wird gezündelt!!!!!! Ganz spannend mit allen Sinnen einen Stoff zu erforschen, fühlen, knittern, wie hört er sich an und dann die Brennprobe, wie brennt es, wie riecht es, was bleibt übrig..........und mit einem Fadenzähler (sowas hab ich noch nie gesehen), Fäden und Stoffe begutachten........Elke und Constanze (die auch ein tolles Buch zu diesem Thema geschrieben hat) machen das so spannend.......und ab jetzt zünde ich alle Stoffe an!


Seide, Cupro (böse...), Poly...........Ratespiel, was ist was?


Die Flamme bringt es ans Licht.......


Superschöne Stoffe zu unschlagbaren Preisen kaufen, wie war das mit der Stoffdiät????

Ein toller Abend mit leckerem Essen und wunderbaren Gesprächen übers Nähen, aber auch über ganz viele andere spannende Themen. Ich bin so begeistert, diese vielen unterschiedlichen tollen Frauen!!!!

Sonntag, gemütlich, lange brunchen, plaudern, lachen, Pläne schmieden (Hamburg? Elbphilharmonie?), Stoffe etc tauschen, Mengen, ein kleines Minus für die Stoffdiät, schwupp, der schwarze Stoff ist weg, wo er wohl wieder auftauchen wird?


Ich bin etwas gehandicapt, soviel nette Unterstützung, danke dafür!

Auf der Rückfahr den Anschluss verpasst, egal, so voll von Eindrücken, glücklich und zufrieden zu Hause angekommen.

Ganz herzlichen Dank den Organisatorinnen Susi, Brigitte, Antje und Elke!

Der einzige Nachteil........die Zeit ist zu kurz, um mit Allen mal länger zu sprechen......also auf ein Neues! Einige werde ich in Bielefeld wieder sehen und ansonsten.......wir sehen uns in Hamburg!!!!

Kommentare:

  1. Das klingt so toll. Wann ist denn das Nähbloggertreffen in Hamburg? Das wäre für mich ja super zu erreichen!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  2. ja, das war superschön. Mir hat alles gut gefallen. Ganz fasziniert bin ich aber noch vom Herrenschneider nebst Assistent. Die waren sooo nett und unkompliziert und keine Frage war zu doof gestellt.
    Und die vielen schon bekannten Menschen wieder treffen. Schon mal gesehene einfach jetzt ins Herz geschlossen haben (u.a. auch dich) und auch noch nie in natura gesehene endlich mal getroffen zu haben. Und noch nie gesehene zu spekulieren wer ist wer und welcher blog usw. Es war einfach toll.
    lg monika

    AntwortenLöschen
  3. Du hast das Wochenende sehr treffend zusammengefasst, es gab so viel Input in der kurzen Zeit.Deine Fotoauswahl ist sehr gelungen, besonders gut gefällt mir das unserer Referenten,
    liebe Grüße
    Annett

    AntwortenLöschen
  4. Ja, genau so war es - und vor allem viel zu kurz (und wenn man Workhops gibt gefühlt nochmal kürzer, glaube ich). Ich freue mich sehr, dass wir uns schon so bald in Bielefeld wiedersehen.

    AntwortenLöschen
  5. Toll, sieht nach einem wunderbaren Wochenende aus!!

    AntwortenLöschen
  6. Du beschreibst die Atmosphäre so treffend!
    Und am Ende im Zug hab ich mich genau so gefühlt. Und sehr schön, dass wir uns endlich mal in echt begegnet sind!
    liebe Grüße. Dodo

    AntwortenLöschen
  7. Genau so habe ich es auch erlebt! Die lieben Vier haben alles hervorragend organisiert und die Referenten waren sehr kompetent. Am schönsten war natürlich, uns in echt zu sehen. Danke an alle!
    Liebe Grüße, SaSa

    AntwortenLöschen
  8. Ein großartiger Post! Ganz toll hast Du die Stimmung und das allgemeine freudige Gesumme eingefangen. Ich freue mich, dass wir uns persönlich kennengelernt haben. Ein ausführliches Gespräch vertagen wir dann bis zum nächsten Mal ;-) LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen