Mittwoch, 27. Juli 2016

MeMadeMittwoch - Spezial: Ich packe meinen Koffer mit verspätetem Latzrock.....



So fertig ist er schon ein paar Tage, jetzt endlich im Blog. Zum heutigen MMM-Motto passt er, da er ganz sicher mit in den Urlaub darf: Der Latzrock, entstanden anlässlich des Latzhosen Sew Alongs initiiert von Sybille (dasbürofürschönedinge).Hier die Planung.
Natürlich werde ich noch weitere Sachen einpacken, in diesem Jahr eine besondere Herausforderung, da ich erstmalig einen Campingurlaub machen werde........ aber mir fehlt die Zeit die restlichen Sachen zu bloggen. Vielleicht gibt es noch eine Ergänzung.....


Beim Nähen war ich etwas angenervt, hatte den Bund und die Bindebänder zu schmal zugeschnitten, es aber zu spät gemerkt und musste ewig trennen.....
Geändert habe ich nichts, außer, dass ich keine Ösen für die Träger benutzt habe und die Träger aus dem Stoff zugeschitten habe, in der Anleitung wurde ein Köperband empfohlen.
Ich mag ihn, sowas hatte ich noch nie.
Was zu verbessern wäre: Die Träger auf dem Rücken zu kreuzen, dafür müssten sie etwas anders angenäht werden.



Extra für euch: Es klappt nix auf. Irgend jemand hatte das Problem, ich weiß leider nicht mehr, wer.
Ich denke, der Stoff darf nicht zu leicht sein.


Und diesen entzückenden Knopf wollte ich noch zeigen.......

Auf dem MMM-Blog gibt es sicher ganz viel Urlaubsfeeling heute! Wiebke moderiert aus dem Urlaub und mit einer unglaublich tollen Urlaubskollektion!

Und hier geht´s zum Finale des Latzhosen Sew Alongs, danke nochmal an Sibylle für die Idee!



Mittwoch, 20. Juli 2016

MeMadeMittwoch - Libellen.....

So, endlich mal wieder dabei......mit meinem Libellenkleid, das ich dank der wunderbaren Temperaturen jetzt endlich mal tragen kann!


Ich hatte auf Twitter/Instagram mal gefragt, ob ich es eher lang oder kurz nähen soll......


.....ich hab´es nicht gezählt, aber ich glaube, es ging 50/50 aus. Ich habe es dann ungesäumt einige Zeit im Haus getragen und fand die lange Version dann doch zu trutschig. Ich glaube aber, es würde mir noch länger, also so knöchellang gefallen.


Der Schnitt ist aus der Knip/Fashion Style und er gefiel mir schon in der Vorschau, als ich die Zeitschrift hatte, war ich total enttäuscht, da es für dehnbare Stoffe  gedacht war. Ich wollte doch so gerne diesen Stoff vernähen! Aber ich lebe ja in einer tollen Nähnerdettenwelt und beim surfen durch die Blogs fand ich bei Katharina ein ganz tolles Kleid aus diesem Schnitt, vielen Dank!!!!!


Schnitt: Knip bzw. Fashion Style
Stoff: Baumwolle von stoffe.de

Heute gibt´s bestimmt ganz viele tolle Sommersachen auf dem MMM-Blog, vorne weg Meike in einem tollen Waxirock (mal wieder ein neues Wort in der Nähbloggerinnewelt!).




Mittwoch, 6. Juli 2016

MeMadeMittwoch - Im Tarnkleid




Nach stressigen Wochen endlich mal wieder dabei, beim MMM, kurz vor der Sommerpause.

In einem Kleid, dass ich schon lange mal probieren wollte, der Schnitt liegt schon eine gane Zeit hier rum: Lea von Schnittchen

Gefallen hat mir der Ausschnitt, dass es einfach zum "Überstülpen" ist, die Kordel, dass es leinenstofftauglich ist.......

Es trägt sich super. Ich habe es mit einem Stoff geteste, den ich nur so mittel finde, qualitativ supertoll, reines Leinen, weich, war ursprünglich sehr teuer, ich hatte ihn bei einer Ladenauflösung vor vielen Jahren erstanden. Alternativ hatte ich einen braunen Leinstoff in Erwägung gezogen, das wäre aber dann doch wohl etwas mönchskuttenartig geworden.


Insgesamt mag ich es. Sicher bin ich mir nicht so ganz mit der Länge und ob ich es vielleicht beim nächsten Mal eine Nummer kleiner nähen sollte.

Was meint ihr so?





Hier lang zu den vielen wunderbaren MeMade-gekleideten Frauen, an der Spitze heute Nina in einem supertollen Punkteoutfit (leider stellt sie einen Schittmusterfirma vor, die ich noch nicht kenne......)


Sonntag, 5. Juni 2016

FROM STICH TO STYLE - Blick ins Buch


 ACHTUNG! Wer sich noch von Schnitten in der Sendung überraschen lassen möchte, sollte hier nicht schauen!

Zur neuen Staffel der "Great British Sewing Bee" ist auch wieder ein neues Buch erschienen, das mittlerweile Vierte. Und als bekennende Nähbuchsammlerin "musste" ich es kaufen......Ich habe sie alle und noch aus keinem etwas genäht.....Aber ich liebe es, in schönen Nähbüchen zu blättern, immer wieder....
Und schön ist es! Aufgebaut ist es wie fast alle Nähbücher, zu Beginn allemeine Infos und Nähtipps, wobei die sehr ausführlich sind, ich hab´aber noch nicht so viel gelesen. Danach dann die einzelnen Modelle mit jeweils ausführlicher Anleitung, die mit vielen Zeichnungn versehen sind.

Ich zeig`jetzt einfach mal die Erwachsenenmodelle:




Den finde klasse.




Einen schicken Haus/Morgenmantel möchte ich schon lange......



Das Kleid ist eine Variante des obigen Shirts, bei vielen Modellen finden sich Variationsmöglichkeiten.


Das Kleid ist mein Favorit, ganz wunderbar!


Hier mal ein Beispiel für die bebilderten Anleitungen.








 Der sitzt nicht so gut....




 Diesen Rockschnitt finde ich auch richtig schön!





Nicht gezeigt: Die Kinderschnitte, d.h. dieses unpraktische Cape, ein A-Linien-Rock, das (der?) Babygrow, eine kurze Latzhose.

Die  Schnittmusterbögen sind wieder in einer Extrabox.
Damengrößen UK 8-20
Herrengrößen  UK 34-44

Hat eigentlich irgend jemand aus einem der Bücher mal was genäht?

Dienstag, 31. Mai 2016

MMMAY16 - Endspurt & ein paar Gedanken dazu

Das war toll!!!!! Ganz herzlichen Dank an Zoe für die tolle Idee! Und an all die Frauen, die ich besuchen durfte, es war so spannend, zu schauen, was die Teilnehmerinnn so in ihrem Kleiderschrank haben, welchen Stil sie mögen und nicht zuletzt durfte man z.T. auch einen kleinen Blick auf die Umgebung  von manchen werfen. Natürlich habe ich auch einige neue Schnitte & Ideen entdeckt.....
Und hier: Es ging besser, als ich dachte. Das mit Instagram hab`ich doch rasch kapiert, die Familie hat sich mit wenig Widerstand in das Schicksal des tägliche Fotoshootings ergeben und selbstgenähte Kleidung habe ich genug.
Es war kein Problem, jeden Tag was Anderes anzuziehen, das tue ich mittlerweile sowieso immer und ich habe fast nur Sachen, die ich mag. Was ich gut finde: Ich habe mal wieder gemerkt, dass ich viele selbstgenähte Sachen auch nach Jahren noch sehr gerne anziehe.
Zwei kleine "Probleme":
- Ich könnte noch weitermachen.......vor allem auch mit den sommerlicheren Kleidern
und
- Ich fände sowas auch für die Herbst-Winter-Kleidung super, vielleicht so ein MMNovember.....



Sonntag, 29.05.


Zu Hause in einem ziemlich alten (und sehr gemütlichen) Kleid. Schnitt: Ottobre

Montag, 30.05.



Mal wieder geknotet, dieses Mal in orange. Schnitt:Onion


Dienstag, 31.05.



Zum Schluß ein sehr gerne getragenes Leinenkleid nach dem Bauchtanzkleidschnitt von Simplicity.



Sonntag, 29. Mai 2016

Latzhosen(rock) Sew Along - Die Eröffnung

Also, eigentlich wollte ich ja z.Z. an keinem Sew Along teilnehmen, weil ich in den nächsten Wochen wenig Zeit haben werde, aber als Sybille von dasbürofürschönedinge vor einiger Zeit den Latzhosen Sew Along ankündigte, wurde ich doch schwach......


Hier die Infos zum Ablauf.

Latzhosen - davon hatte ich viele in meinem Leben, ich fand/finde sie immer noch cool! Als Teenager hatte ich eine aus knallrotem Cord. Etwas später kamen dann diverses indische Modelle dazu, das waren die, die nur ganz oben einen kleinen Latz hatten, gerne mit kleinen Spiegelchen bestickt und dann in eine ballonartige Pluder/Pumphose übergingen. Ich rieche noch das Patchouli.....leider finde ich kein Foto. Irgendwann gab es eine weiße und in meinen Schwangerschaften hatte ich eine sonnenblumengelbe an.
Auf Hosen habe ich z.Z. immer noch keine Lust, aber Latzröcke habe ich mir in letzter Zeit immer mal wieder angeschaut.......hatte ich auch noch nie.

Und ich habe schon seit einigen Jahren einen Stoff hier liegen, mal gekauft in einem Dänemarkurlaub bei Stoff & Stil, den ich sehr latzrockgeeignet finde. Ist ein dünner Denimstoff.


Und am ehesten wird es der Kniprock werden, auch wenn er dort Schürzenkleid heißt, ich finde ihn schon "latzrockig". Aber ich schaue nochmal, was die anderen so nähen, vielleicht inspiriert mich noch ein anders Modell!




Hier geht´s zu den anderen "Latzfrauen".

Jetzt hoffe ich nur noch, dass ich die Zeit finde bis zum 26.06. fertig zu werden.....

MMMAY16 - Woche 4

Ich bin tatsächlich immer noch dabei, mit viel Spaß. Und es ist weniger schwierig, als gedacht, meine Familie ist nur ein klitzkleines bisschen genervt über meinen täglichen Fotowunsch.......

Sonntag, 22.05.


Ein richtiger Sommertag in Haus und vor allem im Garten in einem ganz alten Leinenkleid, war mal aus einer Burda Easy Fashion.

Montag, 23.05.


Örgs, Temperatursturz......ich habe etwas gefröstelt in meinem "Häkelkleid", wieder ein Ajaccio von Schnittquelle.

Dienstag, 24.05.


In Orange gegen das Schmuddelwetter......in meinem Stuttartbloggerinnentreffenkleid nach dem Frau-Kirsche-Knip-Schnitt, daüber Strickjacke und Onionmantel.....

Mittwoch, 25.05.


Passend zum Mottotag des MMM "Animalprints" in bunten Elefanten, hier noch ausführlicher gezeigt. Aus dem Buch "Sommeroutfits zum selber nähen" von Brigitte Büge.

Donnerstag, 26.05.


Hier ja Feiertag und schon am Morgen Sonne. Da musste ich meinen Kaffee auf dem Balkon trinken, mit meinem Heidijäckchen, da noch etwas frisch.

Freitag, 27.05.



Ordentlich viel tun gab es heute auf der Arbeit, es flutschte im Londonkleid, auch wenn ich immer Fernweh kriege...........Und ist die passende Kette nicht entzückend? Schnitt (mal wieder) RosaPe

Samstag, 28.05.


Meinen Lieblingsrosenrock zur Geburtstagsnachfeier einer meiner Schwestern, schön wars!
Schnitt: Kwik Sew 3494